• Doku
  • Intro
  • Impact Diaries
  • Bilder
  • Very Fair Schokolade
  • Stimmen
  • Update
  • FAIRTRADE Impact
    Diaries
    Fanteakwa
    Ghana
    __

    Doku

    Was kostet
    ein gutes Leben?


    Komm mit uns auf
    die Reise und
    lerne was dazu.

    Intro

    Emilia Schüle und Neven Subotić erklären worum's geht.

    Impact Diaries
    Kurze Videotagebücher, aufgenommen mit dem SHIFTPHONE – das sind die Impact Diaries. Hier berichten Bismark, Mina und George.
    George Ansah
    George
    In diesem Impact Diary:
    • #01 Wer ich bin
    • #02 Herausforderungen
    • #03 Investitionsplan
    • #04 Kakaoernte
    • #05 Mein Sohn Agyenim
    Bismark
    Bismark
    In diesem Impact Diary:
    • Wer ich bin
    • Fairtrade
    • Herausforderungen
    • Hausprojekt I
    • Bioanbau
    • Hausprojekt II
    Mina Antwiwaa
    Mina Antwiwaa
    In diesem Impact Diary:
    • #01 Wer ich bin
    • #02 Herausforderungen
    • #03 Investitionsplan
    • #04 Klimawandel
    • #05 Kinder & das neue Haus
    letzte story
    nächste story
    Impact Diaries People
    Impact Diaries People

    Bilder

    Fotoreportage mit Portraits aller Protagonisten.

    Mit Klick auf den Pfeil ↑ im Kasten geht's weiter.

    Während sich alle auf die Impact Diaries konzentrierten…

    …behielt einer stets die Menschen im Blick:

    Dennis Nipah. Fotojournalist aus Accra (Ghana).

    Entdecke hier die Protagonisten der ersten Impact Diaries aus Niphas Augen.

    Mina Antwiwaa. Kakaobäuerin mit Leidenschaft.

    Hier bei der Farmer Business School. Ein fester Bestandteil des Living Income Projekts an dem Mina gemeinsam mit 166 anderen Kakao*bäuerinnen teilnimmt.

    Dazu gehört selbstverständlich auch der Gang aufs Feld zu den Kakaobäumen.

    Dabei bekommt Mina das erste mal gezeigt, wie sie Kakaopflanzen selbst bestäuben kann. Auch in Ghana ist das Bienensterben ein Problem.

    Auf diesen Moment hatte Mina über ein Jahr gewartet.

    Am 14. April erhielt sie ihren Anteil des vereinbarten monetären Aufschlags für die Kakaobohnen in der neuen Very Fair-Schokolade von REWE. 

    Dadurch wird der Fairtrade Living Income Referenzpreis (FLIRP) für Ghana erreicht.

    Und Mina darf mit Stolz entspannter in die Zukunft blicken.

    George Ansah. Kakaobauer mit Hoffnung.

    Er ist seit vielen Jahren Mitglied der Kakao-Kooperative Fanteakwa.

    George lacht gerne. Wie viele in Ghana. Das empfanden wir nicht als Klischee.

    Aber George kann auch benennen, was nicht so gut läuft.

    Seine größte Herausforderung aktuell ist es nicht nur seine Familie vom Kakaoanbau zu ernähren, sondern auch die Hilfsarbeiter:innen bezahlen zu können.

    Was er mit den Mehreinnahmen aus dem Living Income Projekt geplant hat, erzählt Dir George in den Impact Diaries – einfach nach oben scrollen…

    …oder hier weiter mit den Bilder.

    Bismark Domena. Kakaobauer und Stilikone.

    Bismark mussten wir nicht zeigen, wie das mit den Impact Diaries läuft.

    Bismark erklärte es den anderen.

    Und machte es vor.

    Für diesen Tag hat Bismark hart gearbeitet.

    Da er besonders viele Bohnen für die Very Fair-Schokolade zur Verfügung stellte, fiel sein Anteil entsprechend hoch aus.

    Das war aber nicht unser Highlight mit Bismark.

    Beim Motto-Shooting "Sonntagskleidung" schoß er den Vogel ab.

    Stilikone.

    Abubakar Afful. Leiter des Living Income Projektes.

    Abu arbeitet für Fairtrade Africa und betreut die Kooperative beim Projektverlauf.

    Ihm zur Seite stehen Mark (Fanteakwa) und Baaman (Fairtrade Africa) aus dem Management-Team.

    May-Gloria ist bei Fairtrade Africa für Kommunikation verantwortlich und unterstützte beim Workshop.

    Georgia und Jeffrey von der Gesellschaft für International Zusammenarbeit (GIZ) begleiteten die Impact Diaries.

    Meli.

    Meli Mansu.

    Ohne Meli keine Impact Diaries.

    Sie löste einfach jedes Problem und ließ sich ihre gute Laune von niemandem nehmen.

    Interview am Rande eines Fußballspiels.

    Das Armdrücken gegen Matt entschied Meli natürlich auch für sich.

    Matt beim Workshop geben.

    Sein YouTube-Video zum Projekt findest Du weiter unten auf der Seite.

    Das Abschlussfoto mit allen Teilnehmer*innen des Living Income Projektes…

    …und Christina.

    © Dennis Nipah | Fairpicture

    Very Fair

    Die Schokolade mit Impact.

    Die Kakaobauernfamilien der Very Fair-Schokolade erhalten zusätzlich einen monetären Aufschlag, durch den der Fairtrade Living Income Referenzpreis für Ghana erreicht wird. Fairness, die man schmeckt.

    Ab sofort erhältlich bei:



    REWE Marktsuche
    Vollmilchschokolade mit Karamellstückchen und Meersalz Kakaoanteil: 32%
    Zartbitterschokolade mit ganzen Mandeln Kakaoanteil: 50%
    Dunkle Milchschokolade mit Kakao-Mürbegebäckstückchen Kakaoanteil: 40%

    Stimmen


    Reaktionen zu den Impact Diaries

    Abu (Projektleiter Fairtrade Afrika)
    Aylahni
    Mycarbcrew
    Impact Diaries Vlog || Matt OnDizzz

    Update

    Doku Part 2

    Unser zweiter Besuch bei Mina,
    Bismark und George.
    Rechtzeitig zur Kakaoernte.